Erstellen eines Formulares

Download der Vollständigen Anleitung.

Nachdem Sie den Formularbaukasten in ihre Seite eingefügt haben, öffnen Sie mit einem Rechtsklick

auf Formulartitel das Kontextmenü und dann die „Eigenschaften“.

Dort erstellen Sie die gewünschten Felder, die das Formular haben soll.

In diesem Beispiel wird ein einfaches Registrierungsformular angelegt, welches Namen, Geschlecht,

eine optionale Telefonnummer und den Status verlangt. Darüber hinaus verlangt es, dass man die AGBs

unserer fiktiven Registrierung akzeptiert.




Hinter jedem Eingabefeld können Sie festlegen, ob es sich um ein Pflichtfeld handelt. Ist diese Option angehakt,

wird vor dem Absenden geprüft, ob das Feld einen Inhalt hat. Ist dies nicht der Fall, erscheint beim Absenden

des Formulars eine entsprechende Meldung.

Die „Selectbox“ und „Radiobuttons“ erhalten ihre Werte im „Default Text / Label“ Feld.

Jeder einzelne Punkt, wird mit einer Pipe „|“ getrennt. 

Sind die Eintragungen fertig, speichern Sie das Dokument ab, um das Formular in der Datenbank zu speichern.



Sie können ihr Formular auch testen, bevor Sie es veröffentlichen. Dazu müssen Sie nur in die Vorschau wechseln.

Versuchen Sie jetzt, das leere Formular abzuschicken, erhalten Sie eine Meldung, dass Sie ihre Eingaben

noch einmal prüfen sollen. Ansonsten werden Sie auf die Bestätigungsseite weitergeleitet.


Wie man die die Formulardaten in einer Excel (CSV) Datei speichern und abrufen kann finden Sie in der Vollständigen Anleitung