Webservice - Veranstaltungen

Allgemeines

Der Webservice für Veranstaltungen importiert Veranstaltungsinformationen aus dem Portal und stellt diese in Form von

Blöcken dar.

Dabei sollten Sie beachten, dass der Webservice für das HWS 2014 und spätere funktioniert. Ein Abrufen von Daten aus

älterern Semestern ist nicht mehr möglich.

Ein Block beinhaltet den Titel einer Veranstaltung, sowie Informationen zu Lehrpersonen, Terminen und Inhalt

der Veranstaltung

Dabei sieht ein Block Beispielsweise so aus.

Anzeigebeispiel

E702 Advanced Macroeconomics I Exercise Group 2 ()

geeignet für:Master Volkswirtschaftslehre (2009) , Master Volkswirtschaftslehre (2009) 2009
Lehrperson(en): Johannes Pöschl
Termin(e):
08.10.2014 - 03.12.2014
Mittwoch 13:45 - 15:15WoechentlichL 9, 1-2, 002 Seminarraum

Goals and Contents of the Module:

This course covers dynamic optimization methods in discrete time. To illustrate these concepts, various applications in consumption, growth, real business cycles, labor search and optimal taxation are presented and studied.

Expected Competences acquired after Completion of the Module:

Students who have successfully completed this course have acquired the knowledge of
  •     the mathematical concepts related to dynamic programming( sequence problem, transversality condition, Bellman equation, contraction mapping, principle of optimality)
  • the basic numerical tools required to modern macroeconomic research. The class of models include: the neoclassical growth model, overlapping- generations models, the real business cycle model, and partial and general equilibrium search and matching models.
Prerequisites:

E700

Requirements for the assignment of ECTS credits and grades:

Written exam 120 min. (80%), Problem sets (20%)

Literature:

Textbooks:
  • Acemoglu, D (2008). Introduction to Modern Economic Growth. Princeton University Press
  • Ljungqvist, L. Sargent, T.J. (2004). Recursive Macroeconomic Theory. MIT Press.
  • Prescott, E.C. Lucas, R.E. Stokey, N.L. (1989). Recursive Methods in Economic Dynamics. Harvard University Press






Link in das Studierendenportal

E839 Topics in Macroeconomics (Seminar)

Lehrperson(en): Michèle Tertilt, Sebastian Findeisen, Benjamin Born
Termin(e):
04.09.2014 - 04.12.2014
Donnerstag 12:00 - 13:30Woechentlich
Findet im Raum 308 in L9,7 statt


Course title: Topics in Macroeconomics

Instructor: tba

Offered: every semester

method (hours per week): Seminar (2)

Course level: Ph.D.

Course language: English

ECTS-Credits: 5

Prerequisites: first and second year Ph.D. courses

Course description: Research seminar where Ph.D. students, who have completed their course work, present their own research and receive feedback. Occasionally we will also have an outside speaker.

Requirements for the assignment: Presenting of Research Projects





Link in das Studierendenportal

Makroökonomik B ()

geeignet für:Master K&W: Philosophie Sachfach VWL (2017) 2017, Master K&W: Philosophie Sachfach BWL (2017) 2017, Master K&W: Italianistik Sachfach VWL (2017) 2017, Master K&W: Hispanistik Sachfach VWL (2017) 2017, Master K&W: Französistik Sachfach VWL (2017) 2017, Bachelor K&W: Germanistik Sachfach VWL (2017) 2017, Master K&W: Germanistik Sachfach VWL (2017) 2017, Master K&W: MKW Sachfach VWL (2017) 2017, Bachelor Volkswirtschaftslehre (2006) , Bachelor Volkswirtschaftslehre (2006) 2006, Bachelor Volkswirtschaftslehre (2016) , Bachelor Volkswirtschaftslehre (2016) 2016, Bachelor K&W: Roman.: Französisch 013 (2012) , Bachelor K&W: Germanistik 013 (2016) 2016, Master K&W: Philosophie 012 (2016) , Master K&W: Philosophie 013 (2015) 2014, Master K&W: Philosophie 012 (2015) 2014, Master K&W: Geschichte 013 (2015) 2014, Master K&W: Hispanistik 013 (2015) 2014, Master K&W: Französistik 013 (2015) 2014, Master K&W: Italianistik 013 (2015) 2014, Master K&W: Anglistik 013 (2015) 2014, Master K&W: Germanistik 013 (2015) 2014, Bachelor K&W: Philosophie 013 (2010) 2010, Bachelor K&W: MKW Sachfach VWL (2013) 2013, Bachelor K&W: Germanistik 013 (2012) 2012, Bachelor K&W: Germanistik 013 (2010) 2010, Bachelor K&W: Anglistik 013 (2010) 2010, Bachelor K&W: Geschichte 013 (2012) 2012, Bachelor K&W: Geschichte 013 (2010) 2010, Bachelor K&W: Roman.: Spanisch 013 (2012) , Bachelor K&W: Roman.: Spanisch 013 (2012) 2012, Bachelor K&W: Roman.: Spanisch 013 (2010) 2010, Bachelor K&W: Roman.: Italienisch 013 (2010) 2010, Bachelor K&W: Roman.: Französisch 013 (2012) 2012, Bachelor K&W: Roman.: Französisch 013 (2010) 2010, Bachelor K&W: Roman.: Italienisch 013 (2012) 2012, Bachelor Wirtschaftsmathematik (2008) , Bachelor Wirtschaftsmathematik (2008) 2008, Bachelor Volkswirtschaftslehre B (2012) , Bachelor Volkswirtschaftslehre B (2012) 2012, Bachelor K&W: Philosophie 013 (2012) , Bachelor K&W: Philosophie 013 (2012) 2012, Master K&W: Philosophie (2013) 2013, Bachelor K&W: Anglistik 013 (2012) 2012, Bachelor K&W: MKW Sachfach VWL (2014) 2013
Lehrperson(en): Benjamin Born
Termin(e):
25.11.2014
Dienstag 15:30 - 17:00EinzelterminSchloss Schneckenhof Ost, SO 108 Hörsaal
02.09.2014
Dienstag 15:30 - 17:00EinzelterminSchloss Schneckenhof Ost, SO 108 Hörsaal
23.09.2014 - 02.12.2014
Dienstag 15:30 - 17:00zwSchloss Schneckenhof Ost, SO 108 Hörsaal
02.09.2014 - 02.12.2014
Dienstag 10:15 - 11:45WoechentlichSchloss Schneckenhof Ost, SO 108 Hörsaal
Instructor: Prof. Dr. Benjamin Born

Contact person: Prof. Dr. Benjamin Born, E-Mail: born@uni-mannheim.de, L7, 3-5, Tel. 181-1806.

Titel des Moduls: Makroökonomik B
Art und Verwendbarkeit des Moduls: Pflichtveranstaltung im Bachelorstudiengang Volkswirtschaftslehre; Pflicht- und ggf. Wahlveranstaltung in zahlreichen anderen Bachelorstudiengängen der Universität Mannheim

Modulverantwortliche/r: siehe Veranstaltungsdetails
Turnus des Angebots: jedes Herbstsemester
ECTS-Punkte: 8
Lehrmethode: Vorlesung (3SWS) + Übung (2SWS)
Arbeitsaufwand: Präsenzzeit Vorlesung: Präsenzzeit Vorlesung: 31,5 Stunden, Präsenzzeit Übung: 21 Stunden, Zeit für Selbststudium, Klausurvorbereitung und Klausur: 171,5 Stunden
Unterrichtssprache: Deutsch
Teilnahmevoraussetzungen: Es werden die Kenntnisse der Veranstaltung Analysis und Mikroökonomik A vorausgesetzt. Empfohlen, aber nicht zwingend erforderlich ist der vorherige Besuch der Veranstaltung Makroökonomik A.
Benotung und Vergabe von ECTS-Punkten: Klausur (120 Minuten)

Ziele und Inhalte des Moduls: Der Kurs bietet eine mikrofundierte Einführung in moderne Makromodelle des Konjunkturzyklus. Dazu gehört auch eine mathematische Herleitung dieser Modelle. Für eine erfolgreiche Kursteilnahme sind daher gute Kenntnisse der Inhalte der Vorlesungen Analysis und Mikroökonomik A fundamental wichtig. Es werden grundlegende makroökonomische Modelle zur Beschreibung kurzfristiger makroökonomischer Schwankungen besprochen (IS-LM, AS-AD, Phillipskurve). Zudem werden die Wirkungen von Geld- und fiskalpolitischen Maßnahmen auf gesamtwirtschaftliche Produktion, Arbeitslosigkeit und Inflation diskutiert. Die Theorie und Wohlfahrtswirkungen von Inflation sowie Probleme der Zeitinkonsistenz von Politikentscheidungen werden besprochen. Themenübersicht:

  • Messung von Konjunkturzyklen (W, Kapitel 2-3);
  • Ein-Perioden-Modell der Makroökonomie (W, Kapitel 4-6);
  • Ersparnis, Investitionen und staatliche Budgetdefizite (W, Kapitel 9-11);
  • Geld und Konjunkturzyklen (W, Kapitel 12-14),
  • Geld, Banken und Inflation (Kapitel 17-18)

Es gibt auch eine unabhängige englische Version der Makroökonomik B Lehrveranstaltung. Beide Kurse haben grundsätzlich dieselben Inhalte und verwenden das gleiche Buch. Die Übungen werden auch die gleichen Inhalte diskutieren. Jedoch obliegen organisatorische Details und die Benotung den jeweiligen Lehrveranstaltungsleitern.

Erwartete Kompetenzen nach Abschluss des Moduls: Die Studierenden können die Auswirkungen makroökonomischer Politikentscheidungen auf die gesamtwirtschaftliche Bemessungsgrößen qualitativ abschätzen. Die vorgestellten Modelle können als Rahmen zur Strukturierung der fachlichen Diskussion angewendet werden.

Weitere Informationen: Buch zur Vorlesung: Stephen Williamson "Macroeconomics", Fifth (or fourth) Edition, Pearson. Die Anschaffung des Buches wird empfohlen.
Weitere Lehrende: Übungsleiter/innen
Erwartete Zahl der Teilnehmer/innen: Vorlesung: ca. 250 Teilnehmer; Übungen: 35-40 Studierende
Kontakt: siehe Veranstaltungsdetails


 





Link in das Studierendenportal

Economic Growth Comparisons over Time and Space ()

geeignet für:BA (Koop) LG:Wirtschaftswissensch. 9 (2016) 2016, BA Edu LG:Wirtschaftswissensch. (2015) , BA Edu LG:Wirtschaftswissensch. (2015) 2015, Bachelor Volkswirtschaftslehre B (2012) , Bachelor Volkswirtschaftslehre B (2012) 2012, Bachelor Volkswirtschaftslehre (2006) , Bachelor Volkswirtschaftslehre (2006) 2006
Lehrperson(en):

Course title: Economic Growth Comparisons over Time and Space
Instructor: Prof. Sang Yoon Tim Lee, Ph.D.
Method (hours per week): block seminar (2)
Course level: Bachelor
Course language: English
Prerequisites: Macroeconomics B + introductory econometrics
Examination: Seminar presentation (50%) and paper (50%)
ECTS credits: 6

Course description:
Traditional explanations for economic growth were primarily based on physical capital accumulation and population growth. More recently, economists have focused on human capital accumulation, government intervention, technological innovation, institutions, financial development, etc. In this seminar, students are asked to find their own explanations for economic growth. You will present empirical evidence, either within a single country over time (time-series) or a cross-country comparison, or both (a panel), to demonstrate that your explanation of choice indeed matters for growth, or vice versa - that growth matters for some other (important) economic variable. A negative result is also acceptable - for example, it may be the case that some factor was believed to be important, but you find that the data says otherwise.
Whether your analysis is positive or negative, your motivation and analysis of your results must be backed by careful reasoning of why it should (not) matter, either through a theoretical argument or additional empirical evidence. In some cases, it may just turn out that something was not verifiable due to a lack of data - in those cases, you should explain what kind of data will be able to corroborate your study.
The course is meant to be a mutual learning opportunity not only among your peers, but also with me, where I will advise you on the methods and your thought process, but will also learn from the details of your project (I am not well professed in the entire field of growth!). A self-contained term paper covering the presented material and comments from the instructor/peers is required for final evaluation.

Expected Competence:
analyze data and real world phenomena critically; academic presentation

Contact person: Prof. Sang Yoon Tim Lee, Ph.D., Tel.: (0621) 181 3751, E-Mail: sylee.tim@uni-mannheim.de, L7, 3-5, #P09





Link in das Studierendenportal

Einstellen des Webservices

Im Feld Institut geben Sie bitte entsprechend ihr Institut ein.

Das Feld arbeitet mit einem Autocompleter. Dadurch können Sie sich Tipparbeit einsparen. Es reicht z.B. aus wenn Sie

"Lehr" eingeben, damit alle Einträge gezeigt werden, die Lehrstuhl beinhalten.

Am besten ist es wenn Sie ein Schalgwort aus der Bezeichnung ihres Lehrstuhles verwenden.

Z.B. "Makro" für den Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomik.




Über die Sprache wird festgelegt ob vorzugsweise englische oder deutsche Informationen aus dem Portal

importiert werden.

Dabei wird auf deutsche informationen ausgewichen, sofern keine englischen verfügbar sind.


Über die Unterrichtssprache können Sie das Ergebnis weiter filtern. Ist hier "Alle" eingestellt, werden auch alle

Veranstaltungen importiert.

Stellen Sie "deutsch" ein, werden nur Veranstaltungen import, welche auch auf deutsch gehalten werden.

Das selbe gilt entsprechend für "englisch".


Über die Sortieroptionen können Sie noch auswählen ob das Ergebnis nach Titel sortiert werden soll un ob ab- oder

aufsteigend.